Kategorien

Sterbegeldversicherung

Vorsorge, die jeder treffen sollte. Eine Entscheidung für die Zukunft

Eine angemessene Bestattung kostet gegenwärtig – je nach Region und individueller Gestaltung zwischen 5.000 € und 12.000 €.

Der Staat kommt durch die Streichung des Sterbegeldes für die Kosten nicht auf. Private Vorsorge ist also wichtiger denn je.

Mit Ihrer heutigen Entscheidung können Sie Ihren Angehörigen für die Zukunft finanzielle Sorgen und Nöte abnehmen. Denn für den Fall der Bestattung sollten Sie jederzeit finanziell vorgesorgt haben.

Unsere Empfehlung

Damit eine würdevolle Bestattung nicht an finanziellen Engpässen scheitert, empfehlen wir die eigenverantwortliche Vorsorge. Ergänzend bietet es sich an, Form und Rahmen der Bestattung durch eine Vereinbarung mit einem Bestattungsunternehmen bereits zu Lebzeiten festzulegen. Denn jeder Mensch sollte selbst entscheiden, wie er einmal bestattet werden möchte.

Ihre Entscheidung

Welcher Betrag für Ihre Wünsche angemessen ist, bestimmen Sie selbst. Je nach Versicherungsgesellschaften können Sie mit einer Versicherungssumme bis zu 20.000 € abschließen.

Ohne Gesundheitsfragen

Der Abschluss der Sterbegeldversicherung ist bis zum 90. Lebensjahr möglich und das generell ohne Gesundheitsfragen.

Auch im Ausland gut abgesichert

Aufwendungen für eine Rückführung bei einem Todesfall im Ausland sind bei manchen Versicherungsgesellschaften selbstverständlich ohne Zusatzbeitrag mitversichert.

Mit Überschuss-Beteiligung

Die Beiträge sind so kalkuliert, dass die zugesagte Versicherungsleistung über die gesamte Vertragsdauer sichergestellt ist. An den entstehenden Überschüssen werden Sie als Versicherungsnehmer beteiligt.

 Sprechen Sie uns an